Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht einfach erklärt…

Die Bauherrenhaftpflicht bietet Versicherungsschutz bei gesetzlichen Haftungsansprüchen infolge der Nichteinhaltung von Verkehrssicherungspflichten (zum Beispiel fehlende Ausschilderung, schlechte Beleuchtung) im Rahmen der Realisierung bestimmter Bauvorhaben. Der Bauherr muss die Baustelle vorgeschrieben absichern, sodass sich niemand dort verletzten kann. Es ist gang und gäbe, dass ein Bauherr seine Verkehrssicherungspflichten an den Bauleiter oder Bauunternehmer überträgt. Trotzdem haftet der Bauherr immer noch für die Überwachung des Bauleiters sowie Bauunternehmers, mit der Konsequenz das Forderungen in Folge eines Schadens, an den Bauherr gestellt werden.

Bauherrenhaftpflicht Vergleich kostenlos:

Ein kostenloser Bauherrenhaftpflicht Vergleich zeigt über 350 Tarife – mal ernsthaft, wer soll das denn ernst nehmen? Einige Anbieter im Internet bieten einen Bauherrenhaftpflicht Vergleich kostenlos an. Die Erwartung auf jeder Versicherungsvergleich Seite noch günstigere Bauherrenhaftpflicht Prämien zu bekommen sollte jedoch begraben werden. Nur schätzungsweise 6 Anbieter für Bauherrenhaftpflicht Vergleich Rechner gibt es in Deutschland, jene werden folglich auf diversenen Preisvergleich Seiten eingebunden. Die Tarif Rechner differenzieren sich indessen nur leicht bei den angezeigten Angeboten. Wieso das so ist? Nicht jede Versicherungsgesellschaft stellt einen Rechnenkern zur Verfügung, auf den ein Vergleichsrechner zugreifen kann. Eine direkte Nachfrage bei einer Assekuranz ist erforderlich, damit im Bauherrenhaftpflicht Vergleich die Prämie korrekt angezeigt wird.

Bauherrenhaftpflicht sinnvoll bei Bauvorhaben?

Gemäß der Baustellenverordnung muss im Zuge eines Bauvorhaben, auf dem zahlreiche Unternehmer beschäftigt werden, ein Einsatzkoordinator, zum Beispiel ein Architekt, betraut werden. Der Einsatzkoordinator hat die Funktion, die Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften und des weiteren Gefahrgutvorschriften zu organisieren und zu checken. Ein Bauherr ist verantwortlich für die Einsetzung eines Koordinators, sowie er diese Funktion in keiner Weise selbst durchführt. Eine gute Bauherrenhaftpflicht wird deswegen notwendigerweise angeraten

 

Bauherrenhaftpflicht in Privathaftpflicht enthalten?

In einer besseren Privathaftpflichtversicherung oder Betriebshaftpflichtversicherung kann evtl. das Bauherrenrisiko (Haftpflicht) mit integriert sein. Die Deckungssumme für Bauleistungen ist jedoch beschränkt und sollte deshalb ausführlich geprüft werden. Wird jene Versicherungssumme überschritten, ist ein Abschluss einer zusätzlichen Bauherrenhaftpflicht zwingend. Den Beitrag der Bauherrenhaftpflicht berechnet man meistens mit einem Promille der Baukosten, das entspricht einem Tausendstel der Bausumme. Musterbeispiel: Beträgt die Summe für den Bau 300.000 € wird ein Zahlbeitrag von circa 300 € gefordert .

Weiterlesen